Weinbauregion Saale-Unstrut

21.03.2018

Gebietsweinkönigin Juliana Beer © Weinbauverband Saale-Unstrut

Freyburg/U. Der März hält für die amtierende Saale-Unstrut-Gebietsweinkönigin Juliana Beer derzeit viele Auftritte insbesondere auf Messen bereit. Der Monat stellt aber gleichzeitig auch die Halbzeit der Regentschaft der 48. Weinkönigin dar. Sie wird ihre Krone traditionsgemäß am zweiten Septemberwochenende 2018 zum Freyburger Winzerfest an ihre Nachfolgerin übergeben.

 

Der Weinbauverband Saale-Unstrut sucht Bewerberinnen für dieses Ehrenamt. Gefragt seien nicht nur Winzertöchter, hieß es. Berufliche Fertigkeiten in der Weinbranche, etwa im Marketing oder im Vertrieb, besondere Kenntnisse im Weinbau oder in der Kellerwirtschaft qualifizieren ebenso für das Amt. Erfahrungen als Weinprinzessinnen seien hilfreich, jedoch keine Bedingung. Kandidatinnen sollten mindestens 18 Jahre alt, unverheiratet und dem Wein zugetan sein, aus der Weinregion Saale-Unstrut kommen und die englische Sprache beherrschen. Dann seien die notwendigen Voraussetzungen zur Teilnahme bereits erfüllt. Sie sollten aufgeschlossen sein und den Weinbau des nördlichsten Qualitätsweinanbaugebietes mit Witz, Charme und Schlagfertigkeit vertreten können.

 

Die Weinkönigin erwarte ein vielseitiges und spannendes, aber auch forderndes Programm mit Präsentationen, Moderationen, Messeauftritten, Weinfesten und Weinmärkten sowie verschiedenen Medieninterviews. Die über 200 Termine führen die Weinhoheit dabei kreuz und quer durch Deutschland. Die Bewerberinnen sollten deshalb unbedingt zeitlich flexibel für das Amtsjahr sein.

 

Bewerberinnen um die Krone haben im Vorfeld die Gelegenheit, ihr Weinfachwissen in Seminaren, Schulungen und Exkursionen zu erweitern und zu vertiefen, bevor Sie am 7. August 2018 vor einer Jury aus Weinfachleuten und Pressevertretern ihre Begeisterungsfähigkeit und ihren Sachverstand rund um den Saale-Unstrut-Wein unter Beweis stellen.

 

Schriftliche Bewerbungen bitte mit Foto bis zum 30. April 2018 einsenden an die Gebietsweinwerbung Saale-Unstrut, Querfurter Straße 10, 06632 Freyburg (Unstrut) oder per Mail an info@remove-this.weinbauverband-saale-unstrut.de. Rückfragen sind unter Tel. (034464) 26110 möglich.

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr