Viele Wildbienen vom Aussterben bedroht

20.10.2017

© Sabine Rübensaat

Magdeburg. Der Landtag von Sachsen-Anhalt will mehr für den Schutz der Bienen tun, hieß es in Zusammenfassung der Landtagsdebatte zur Großen Anfrage der SPD-Fraktion zur „Entwicklung der Bienen und der Imkerei in Sachsen-Anhalt“. Die Agrarsprecherin von Bündnis 90/­Grüne, Dorothea Frederking, verwies auf den erfreulichen Trend hin zu mehr Imkern und Bienenvölkern im Land. „Die Bestäubungsleistung der Honigbiene ist elementar wichtig für gute Ernten und ökologische Vielfalt.“ Andererseits schreite bei den Wildbienen das Artensterben stetig voran, 73 % dieser Arten seien gefährdet oder ­bereits ausgestorben. Neben der Klimakrise sei das Arten­sterben eine der größten Herausforderungen der Menschheit, forderte Frederking bessere Be­dingungen für die Bienen. Auch Abgeordnete von CDU, SPD, Linken und AfD sprachen sich dafür aus, etwa durch mehr Blühstreifen entlang der ­Felder.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr