Umweltmaßnahmen im Blick

20.07.2018

Umweltsofortprogramm Uchte-Sohlgleite bei Borstel © MULE/Manuel Pape

Magdeburg. Umwelt- und Agrarministerin Claudia Dalbert geht in der kommenden Woche auf Sommertour. Von Dienstag bis Freitag (24. bis 27. Juli 2018) werde sich die Grünenpolitikerin verschiedene Projekte des Umweltsofortprogramms im Land anschauen, die den Erhalt der Artenvielfalt zum Ziel haben, teilte das Ressort mit. Die Ministerin werde einzelne Projekte besuchen und sich erläutern lassen, welche Maßnahmen umgesetzt wurden und welche Tier- und Pflanzenarten davon profitieren.

 

Zeitplan laut Ministerium:

Dienstag, 24. Juli 2018: Börde

14:00-17:00 Uhr Raum Haldensleben

Projekte u.a.: Abriss von Stauanlagen und Herstellung ökologischer Durchgängigkeit,

 

Mittwoch, 25. Juli 2018: Harz

10:00-14:30 Uhr Elbingerode und Oberharz

Projekte u.a.: Fledermausschutz im Stollensystem Büchenberg, Pflege von artenreichem Grünland

17:00-20:00 Uhr Ilsenburg

Sommerfest für Bürgerinnen und Bürger im Schlosspark u.a. mit Führung zum Gewässerrenaturierungsprojekt am Schlossparkteich

 

Donnerstag, 26. Juli 2018: Burgenlandkreis

10:00-16:45 Uhr Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Trias-Land

Projekte u.a.: Nachpflanzungen auf Kirsch-Streuobstweise und Kopfweidenpflege, Nachbeweidung mit Rindern, Laichhabitate Ziegelrodaer Forst, Entbuschung Spielberger Hänge

 

Freitag, 27. Juli 2018: Wittenberg

10:00-14:00 Uhr Kremitz, Seegrehna, Möhlau

Projekte u.a.: Rückbau einer Stauanlage und Streuobstwiesenpflege

14:30-16:00 Uhr Naturpark Dübener Heide

Projekte u.a.: Waldwiesenpflege

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr