Tag der offenen Gärtnerei 2017

02.05.2017

© Bettina Koch/AMG

„Das ist für uns der wichtigste Tag im Jahr“, sagte Bernd Straube, Geschäftsführer der Gärtnerei Straube in Bad Dürrenberg am vergangenen Sonnabend zur offiziellen Eröffnung des Tages der offenen Gärtnerei 2017 mit Umweltstaatssekretär Klaus Rheda, dem Landesverband Gartenbau Sachsen-Anhalt und der Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt.

Seit 15 Jahren beteiligt sich der Familienbetrieb im Saalekreis an der landesweiten Aktion. Straube freut sich darüber, dass der Tag der offenen Gärtnerei in jedem Jahr auch viele neue Besucher anspricht. „Es ist der Tag mit dem höchsten Umsatz, aber besonders wichtig ist uns die nachhaltige Wirkung“, betonte Straube, der das Unternehmen in vierter Generation führt. Vor allem die Beratung sei wichtig. Die Mitarbeiter der Gärtnerei geben hierzu gern Tipps, damit die Kunden an ihren Pflanzen lange Zeit Freude haben.

Auch am vergangenen Wochenende und am 1. Mai öffneten hierzulande Gärtnereien ihre Türen für Besucher. Insgesamt beteiligten sich rund 20 Betriebe. Hinzu kamen Sonderöffnungszeiten oder Aktionen zum Start der Gartensaison bis Anfang Mai. Mehrere Gärtnereien verkauften direkt aus dem Gewächshaus. Eine Liste zu Veranstaltungen findet sich auf der Internetseite des Landesverbandes Gartenbau Sachsen-Anhalt.

Am letzten Aprilwochenende öffneten folgende Betriebe ihre Türen: Gärtnerei Fehse in Hedersleben, Gärtnerei Jörg Handt in Wulfen, Gebr. Böttcher Gartenbau GmbH in Zahna-Elster, Blumen Möbius GmbH in Lutherstadt Wittenberg und Gärtnerei Neumann in Haldensleben (nur Sonnabend) sowie am 1. Mai Gartenbau/Floristik Rieckhoff in Rogätz.

Weitere Informationen unter www.gartenbau-sachsen-anhalt.de

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr