Spargelanbau

24.03.2017

Spargel © Sabine Rübensaat

Halle. Mit dem ersten Spargel aus dem Freiland ist in Sachsen-Anhalt im April zu rechnen. Im Vorjahr wurde das Edelgemüse hierzulande in 44 Betrieben auf 606,5 ha Fläche gestochen. Die Gesamternte umfasste 2 956 t Spargel, der mittlere Ertrag lag bei 48,7 dt/ha. 2015 sind auf 615,9 ha Fläche durchschnittlich 45,8 dt/ha und in der Summe 158 t bzw. fünf Prozent Spargel weniger geerntet worden. 2014 waren es insgesamt 3 029 t.


In der Saison 2016 zählte der Landkreis Stendal die meisten Betriebe mit Spargelanbau. Die größte Spargelfläche wurde mit 221,6 ha im Jerichower Land bewirtschaftet. Den höchsten Ertrag erzielten mit 62,6 dt/ha die Anbauer im Altmarkkreis Salzwedel. Sachsen-Anhalt hat nach Brandenburg die zweitgrößte Spargelanbaufläche unter den ostdeutschen Ländern.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr