Schäferverein Geiseltal

01.08.2017

Ralf Engel © Detlef Finger

Schäfer Ralf Engel ist als bester Hüter des Schäfervereins Geiseltal für das Landeshüten in Iden qualifiziert.

Winkel. Bei hochsommerlichen Temperaturen hat der Schäferverein Geiseltal am Sonntag sein Leistungshüten veranstaltet. Gastgeber war die Schäferei von Klaus Otto in Winkel im Landkreis Mansfeld-Südharz.

 

Vor geschätzten gut 300 Zuschauern holte sich der Thüringer Gaststarter Mario Scheffel aus Heygendorf mit 99,5 Punkten den Sieg. Zweiter wurde Ralf Engel aus Droyßig im Burgenlandkreis mit 98,5 Zählern. Der Schäfer der Agrarbetrieb eG Droßdorf ist damit als bestes Vereinsmitglied für das Landeshüten am Sonntag (6.8.) in Iden qualifiziert.

 

Ebenfalls beim Finale starten wird erstmals Henry Mähne aus Gatterstädt im Saalekreis, der sich mit 83,5 Punkten Platz drei im Verein sicherte und dem als einer der beiden punktbesten Platzierten der Sprung zur Landesmeisterschaft gelang.

 

Rang vier belegte der zweite Gasthüter aus Thüringen, Peter Knauth, ebenfalls aus Heygendorf, der auf 80 Punkte kam. Gastgeber Klaus Otto startete bei dem Entscheid mit zwei unterschiedlichen Gespannen Deutscher Schäferhunde. Der Titelverteidiger konnte nicht an seine Vorjahresleistung anknüpfen. Der private Schäfermeister belegte die Ränge fünf und sechs mit 72 bzw. 61 Punkten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr