Rinderzucht

30.11.2012

 

 

Am Freitag, den 7. Dezember,  findet im altmärkischen Bismark die 22. Nikolausschau  des Rinderzuchtverbandes Sachsen-Anhalt (RSA) statt. Eröffnet wird die Traditionsveranstaltung durch den namensgebenden Nikolaus um 18 Uhr in der Viehhalle des Zucht- und Vermarktungszentrums des RSA. Die Besucher erwartet eine interessante und hochkarätige Schau mit zwölf Klassen - von Erstkalbskühen bis zu alten Tieren in der achten Laktation. Den Anfang macht die Nachzuchtklasse von Mirror 822 037. Die Töchter aus dem Wiedereinsatz zeigen die Qualitäten von Mirror: wunderschöne Kühe mit sehr guten Beinen und hervorragenden Eutern. Für die Schau sind fast 100 Kühe gemeldet, 15 davon kommen aus dem Gebiet der RSA-Partnerorganisation, der Weser-Ems-Union. Gegen 22 Uhr wird der Luxemburger Preisrichter Armand Braun die „Miss RSA 2012“ bekannt geben. Mit dem Züchterabend klingt die Veranstaltung dann für alle Besucher  aus. BZ

 

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr