Protestaktion vor dem Landtag

14.04.2016

Demonstrationszug © Bettina Koch

Magdeburg. Mehrere hundert Bauern, Waldbesitzer, Forstarbeiter, Jäger und Grundeigentümer haben am gestrigen Mittwoch auf dem Domplatz in Magdeburg gegen eine „grün-ideologische Bevormundung des ländlichen Raumes“ demonstriert. Der Protest vor dem Landtagsgebäude, organisiert von sieben land- und forstwirtschaftlichen Interessenverbänden, richtete sich im Kern gegen mögliche Überlegungen in den auf der Schlussgeraden befindlichen Koalitionsverhandlungen, das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt aufzuteilen bzw. es ganz oder teilweise in die Hände der Grünen zu geben, die für sich zwei Ministerposten am Kabinettstisch fordern.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr