Praxispartner: Abschied vom Bauernhof Pitschke

02.03.2018

© Detlef Finger

Sie waren der inzwischen dritte Praxispartner der Bauernzeitung in Sachsen-Anhalt: Diplomlandwirt Matthias Pitschke aus Gerbitz und seine Lebenspartnerin Andrea Voigt.

Es ist kaum zu glauben: Zwei Jahre ist er nun schon her, der Start unserer Praxispartnerschaft mit dem Bauernhof Pitschke in Gerbitz. In Ausgabe 11/2016 berichteten wir zum ersten Mal über den Betrieb im Salzlandkreis. Seither haben wir das Geschehen auf dem Hof von Diplomlandwirt Matthias Pitschke und im Hofladen seiner Lebensgefährtin Andrea Voigt begleitet und unsere Eindrücke in der Bauernzeitung und unserem Internetblog wiedergegeben und auch für interessierte Außenstehende erlebbar gemacht.

 

Vielfältige Berichte


Die Beiträge drehten sich nicht nur um den Arbeitsalltag des inzwischen 50-jährigen Landwirts. Wir besuchten seinen jährlichen Feldtag zum Demonstrationsanbau von Getreide- und Rapssorten, der vor allem dem Erfahrungsaustausch mit Kollegen dient. Zweimal zu Gast waren wir zudem beim traditionellen Hoffest im Herbst, bei dem regionale Produkte von Direktvermarktern im Mittelpunkt stehen, voran die Kartoffeln aus eigener Erzeugung, die dann auch zu verkosten sind.


Darüber hinaus begleiteten wir den Stickstoffdüngeversuch, den Matthias Pitschke im vergangenen Jahr auf drei seiner Schläge in Winterweichweizen bzw. Durum durchführte, um Auswirkungen der neuen Düngeverordnung auf Kornertrag und Rohproteingehalt des Qualitätsgetreides unter Praxisbedingungen zu überprüfen. Leider war die Resonanz auf den Düngeversuch aus dem Berufsstand gering. „Viele Kollegen haben offenbar erst Ende vergangenen Jahres begriffen, was dieser in weiten Teilen fachliche Unsinn in der neuen Düngeverordnung für uns Landwirte für Folgen hat“, sagte Pitschke zur verhaltenen Reaktion der Praktiker.

 

Neue Kunden gewonnen


Mit den Auswirkungen seiner überdurchschnittlichen medialen Präsenz ist der Landwirt indes sehr zufrieden. Die Berichterstattung in der Bauernzeitung und im Internet brachte dem Kartoffelanbauer einige Anfragen von Leuten, die mehr über seinen Betrieb und die Produktion wissen wollten. So bahnten sich auch neue Kontakte an. Der Hofladen von Lebensgefährtin Andrea Voigt bekam dank der Praxispartnerschaft rund ein Dutzend neue Kunden hinzu.


Uns bleibt an dieser Stelle nur, beiden ganz besonders herzlich Dankeschön zu sagen – für die jederzeit vertrauensvolle Zusammenarbeit, für viele interessante Eindrücke und für einen fruchtbringenden Gedankenaustausch.

 

Auch künftig wird es auf dem Hof Berichtenswertes geben oder die Meinung des Betriebsleiters zu aktuellen Themen gefragt sein. Insofern, und das lässt sich mit Sicherheit sagen, ist es kein endgültiger Abschied vom Bauernhof Pitschke.



Praxispartner der Bauernzeitung in Sachsen-Anhalt waren bislang die Landgut Krosigk GmbH, Saalekreis (http://www.landgut-krosigk.de/), die Agrargenossenschaft Löberitz, Landkreis Anhalt-Bitterfeld (http://www.ag-loeberitz.de/) und der Bauernhof Pitschke in Gerbitz, Salzlandkreis (https://www.bauernhof-pitschke.de/).

 

Neuer Partner ist die Werner Arndt und Sohn GbR in Bottmersdorf im Landkreis Börde.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr