Obstanbau: Kirschernte kann beginnen

30.06.2016

© Landesverband Sächsisches Obst e. V.

Blütenkönigin Janett I

Querfurt. Die Kirschen sind reif, die Ernte kann beginnen. Am heutigen Donnerstag eröffnet der Landesverband „Sächsisches Obst“ e.V., der auch die Mehrzahl der Obstbauern in Sachsen-Anhalt vertritt, die diesjährige Kirschsaison hierzulande auf dem Obsthof Müller in Querfurt.

 

Obstbau wird in Sachsen-Anhalt auf einer Fläche von knapp 1.700 Hektar betrieben. Hauptkulturen sind die Äpfel mit etwa 900 Hektar und die Süßkirschen mit knapp 400 Hektar. In geringerem Umfang werden außerdem Sauerkirschen, Pflaumen, Birnen und Aprikosen angebaut. Der Erwerbsobstbau wird in Sachsen-Anhalt hauptsächlich von 55 größeren Betrieben durchgeführt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr