Milch frisch vom Erzeuger

20.06.2017

© Bettina Koch

Landwirtschaftsministerin Claudia Dalbert (r.) stattete den Landfrauen um ihre Verbandsvorsitzende Sibylle Klug (l.) zur Milchaktion in Magdeburg einen Besuch ab.

Magdeburg. „Fit mit Milch“ heißt die alljährliche Aktion des LandFrauenverbandes Sachsen-Anhalt im Juni, bei der sich auf verschiedenen Veranstaltungen alles rund um die Milch und Milchprodukte dreht. In der vergangenen Woche wählten die Landfrauen für eine ihrer Veranstaltungen einen ganz besonderen Ort: Die erste Milchtankstelle in Magdeburg. Sie steht seit Mitte Mai im Kaufland im Stadtteil Stadtfeld und wird von der GbR Güldenpfennig & Wollert aus Gohre, einem Ortsteil von Stendal, täglich mit frischer Milch befüllt. Vor Ort haben die Landfrauen gemeinsam mit Grundschulkindern frische Milch und andere Milchprodukte verkostet, Sahne zu Butter geschüttelt, leckeren Schlemmerquark zubereitet und knackiges Gemüse geschnippelt.

 

Landwirtschaftsministerin Claudia Dalbert stattete den Landfrauen und Kindern einen Besuch ab. „Milch ist gesund und sehr vielfältig. Am besten schmeckt sie ganz frisch, so wie sie hier aus der Milchtankstelle kommt. Diese Milch hat nur einen kurzen Weg hinter sich vom Milchhof in der Altmark hierher nach Magdeburg. Die Wertschöpfung bleibt in der Region. Frische Milch: Regional und sehr lecker!“, so die Ministerin.

 

„Unsere Kinder sind die Verbraucherinnen und Verbraucher von morgen. Darum liegt es mir besonders am Herzen, schon den Kleinsten zu zeigen, wo die wertvolle Milch herkommt, wie gut sie schmeckt – aber auch wieviel Arbeit es macht. Im Rahmen dieses Projektes führen wir Hofführungen durch, um der Herkunft der Milch näher zu kommen“, ergänzte die Vorsitzende des LandFrauenverbandes Sachsen-Anhalt, Sibylle Klug.

 

Mehr dazu in der kommenden Ausgabe der BauernZeitung 25/2017 auf Seite 17.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr