Melkwettbewerb in Schafstädt

28.11.2013

Euter eines Charolais (Fleischrindzucht, Mutterkuh)

Melkwettbewerb © Fritz Fleege

Halle. Das Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten (ALFF) Süd führt am kommenden Dienstag, den 3. Dezember 2013, einen regionalen Melkwettbewerb durch. Ausrichtender Betrieb ist die Agrarprodukt eG Schafstädt im Saalekreis. Gemolken wird in der Milchviehanlage des Unternehmens in einem Doppel-16er-Fischgrätenmelkstand mit Schnellaustrieb und automatischer Melkzeugabnahme.

Nach Angaben der Außenstelle Halle des Amtes gehen beim Leistungsmelken insgesamt acht Teilnehmer an den Start, darunter sechs Auszubildende des zweiten bzw. dritten Lehrjahres in den Berufen Tierwirt/in Rind- und Landwirt/in sowie ein Jungfacharbeiter und eine berufliche Quereinsteigerin. Vier der Starter kommen aus drei Betrieben aus dem Saalekreis, drei aus einem Unternehmen im Burgenlandkreis und ein Teilnehmer aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr