Landjugend

17.12.2012

 

 

Haldensleben. Ergänzungswahlen zum Vorstand standen auf der Tagesordnung der Landesversammlung des Landjugendverbandes Sachsen-Anhalt e.V. (LJV) am 27. November in Haldensleben. Bei der satzungsgemäß geheimen, in schriftlicher Form durchgeführten Wahl in der Fachschule für Agrar- und Hauswirtschaft wurde das Führungsgremium des Verbandes komplettiert und zusätzlich auch verjüngt.


Mit den Junglandwirten Benjamin Ullrich (stellvertretender Landesvorsitzender) und Mathias Schulz schieden zwei langjährige engagierte Vorstandsmitglieder aus persönlichen Gründen (Beruf, Familie etc.) aus. Zu neuen stellvertretenden Landesvorsitzenden wurden Erik Helmecke und Tanja Bochum gewählt. Zudem ergänzen Martin Espenhahn, Marcus Klug und Nico Deckert als neu gewählte Besitzer den Vorstand. Alle „Neuen“ sind Fachschüler.


Die beiden Landesvorsitzenden, Constanze Diedrich und Tobias Schubotz (Letzterer ist seit April auch stellvertretender Bundesvorsitzender im Bund der Deutschen Landjugend), freuen sich über die Bereitschaft der neuen Mitstreiter, Verantwortung im Landesverband übernehmen und die Vorstandsarbeit unterstützen zu wollen. BZ


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr