Landessieger im Berufswettbewerb

02.05.2013

Zur Eröffnung der agra 2013 wurden die Landessieger des Berufswettbewerbes der Landjugend noch einmal geehrt. Lutz-Rainer Matzat, Geschäftsführer der agra Veranstaltungs GmbH, und Bauernverbandspräsident Frank Zedler gratulierten Jonas Nestler, Patrick Drebenstedt, Marcel Hanke und Sylvia Grimm (v. l.). Glückwünsche kamen auch von Gänsekönigin Susann Geppert, Bördekönigin Sylvia Löchel, agra-Aufsichtsratschefin Brigitte Wiebelitz und Agrarstaatssekretärin Anne-Marie Keding (v. r.).                                                                                     Foto: Detlef Finger

 

 

Jonas Nestler, Patrick Drebenstedt, Sylvia Grimm und Marcel Hanke kamen am vergangenen Donnerstag auf der Neuen Messe in Leipzig noch einmal zu besonderen Ehren. Die sachsen-anhaltischen Landessieger im Berufswettbewerb der Deutschen Landjugend in den Sparten Landwirtschaft I und II sowie Tier- und Forstwirtschaft wurden im Rahmen der Eröffnung der Mitteldeutschen Landwirtschaftsausstellung agra2013 zusammen mit den Gewinnern der Landesentscheide in Sachsen und Thüringen ausgezeichnet. Eingeladen worden waren die besten Auszubildenden bzw. Fachschüler in den grünen Berufen von der agra Veranstaltungs GmbH. Deren Geschäftsführer Lutz-Rainer Matzat überreichte den Landessiegern einen Gutschein als Anerkennung. Ebenfalls nicht mit leeren Händen kam Bauernverbandspräsident Frank Zedler. Er übergab Buchpräsente an die Jugendlichen, die in einheitliche weiße T-Shirts mit den Logos von Landjugend- und Bauernverband gekleidet waren. Mit den vom Berufsverband gesponserten Kleidungsstücken sollen die Starter, die unsere Landesfarben beim Bundessentscheid vom 3. bis 7. Juni 2013 im bayerischen Schwarzenau vertreten, auch als Mannschaft erkennbar sein. Das Zusammengehörigkeitsgefühl der heimischen Finalteilnehmer, zu denen auch Fachschüler Michael Probst gehört, der in der Vorwoche mit seiner Seminargruppe auf einer Fachexkursion in Österreich weilte, dokumentiert zudem der Schriftzug „Team Sachsen-Anhalt“ auf dem Rücken der Shirts.


Die Glückwünsche der Landesregierung überbrachte Agrarstaatssekretärin Anne-Marie Keding, die in Vertretung des Schirmherren der diesjährigen agra, Ministerpräsident Reiner Haseloff, und von Landwirtschaftsminister Dr. Her-

mann Onko Aeikens (beide nahmen an der zeitgleich stattfindenden Landtagssitzung in Magdeburg teil) die Mitteldeutsche Landwirtschaftsausstellung offiziell eröffnete.


Bauernpräsident Zedler warb zur Eröffnung der Agrarschau erneut vehement für die grünen Berufe und die Landwirtschaft als Zukunftsbranche, die jungen Menschen hervorragende berufliche Perspektiven biete – auch wegen der demografischen Entwicklung. „Wir brauchen motivierten Berufsnachwuchs“, betonte er. Der agra-campus sei hierfür eine wichtige Informationsquelle. Zedler stellte zudem die guten Ausbildungsbedingungen im landwirtschaftlichen Bereich in Mitteldeutschland heraus: „Das ist ein Pfund, mit dem wir wuchern können.“ BZ

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr