Kulinarische Sterne 2018

31.05.2018

Preisträger © AMG

Magdeburg. Die „Kulinarischen Sterne Sachsen-Anhalt 2018“ wurden am Dienstagabend für 15 Spezialitäten der heimischen Ernährungsbranche und landwirtschaftlichen Direktvermarktung vergeben. Als Schirmherr überreichte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff die Auszeichnungen gemeinsam mit Prof. Dr. Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, auf einer Galaveranstaltung im Palais am Fürstenwall in Magdeburg.

 

63 Unternehmen hatten für den zweiten Wettbewerb des guten Geschmacks insgesamt 104 Produkte eingereicht. „Die ausgezeichneten Produkte sind eine gute Werbung für unser Land und seine starke, vielseitige Ernährungsbranche“, betonte Ministerpräsident Haseloff. „Sie stehen für Genuss und guten Geschmack, für regionale Spezialitäten von hoher Qualität.“ Agrarministerin Dalbert sagte: „Ich freue mich, dass in vier Kategorien ein nach Bio-Standard erzeugtes Produkt als besonders gut überzeugen konnte.“

 

In 15 Kategorien wurde je ein Stern vergeben. Das sind die Sieger 2018:

 

- Alkoholfreie Getränke: MOSTI-Rhabarberschorle, Diesdorfer Süßmost-, Weinkelterei und Edeldestille GmbH in Diesdorf – erntefrisch und schonend gepresst, ein Durstlöscher mit Genussfaktor

 

- Backwaren: Salzwedeler Baumkuchen mit einem Überzug aus Zartbitterkuvertüre, Salzwedeler Baumkuchen GmbH in Salzwedel– in Handarbeit nach traditioneller Rezeptur am offenen Feuer gebacken, mit Zartbitterkuvertüre ein herb-süßer Genuss

 

- Bier: Sudenburger Helles, Sudenburger Brauhaus/Magdeburger Getränkekombinat GmbH in Magdeburg – leicht, mild und mindestens 28 Tage in Tanks gereift

 

- Brände: Old Paul Distilled Dry Gin, Diesdorfer Süßmost-, Weinkelterei und Edeldestille GmbH in Diesdorf – eine Komposition aus Wachholder, Lavendel, getrockneten heimischen Kräutern und frischen Früchten

 

- Brot: Altmärker, Apenburger Landbäckerei in Apenburg – Bio-Roggenvollkornbrot aus Vollkornmehl, das in der eigenen Getreidemühle vermahlen wird und aus betriebseigenem Sauerteig

 

- Brotaufstrich: Apfel-Holunderblütengelee, Mosterei Kühlmann’s Hof in Blankenburg – frisch-fruchtige Spezialität aus Apfel-Direktsaft und handgepflückten Holunderblüten

 

- Feinkost & Konserven: Holunder-Balsamico-Essig, Kräuter & Genuss in Hettstedt – fein abgestimmt mit Holundersaft und Gewürzen, in Handarbeit und Bio-Qualität hergestellt

 

- Fleisch- & Wurstwaren: Harzer Wildkräuterschinken vom Angler Sattelschwein, Bio-Brockenbauer Thielecke in Tanne – zartes Fleisch mit intensivem, ausgewogenen Kräutergeschmack

 

- Honig: Pollenhonig vom Böckerhof (Frank und Yvette Böcker) in Altenhausen, Ortsteil Emden – zartschmelzender Honig mit Pollen und besonderer floraler Aromatik

 

- Kaffee: Daklak Kaffee, Kaffeerösterei Moness in Balgstädt – eine Mischung aus Arabica- und Robustabohnen von ehemaligen DDR-Plantagen in Vietnam mit kräftig-würzigem Aroma, schokoladigem Geschmack und leichter Tabaknote

 

- Liköre: Rhabarber-Likör, Harzer Likör Manufaktur in Quedlinburg – hergestellt aus Rhabarber-Nektar aus Sachsen-Anhalt mit einem Hauch Vanille

 

- Molkereiprodukte: Pecorino, Schafmilchkäserei JAARE in Lindau – handwerklich hergestellt aus Schafmilch, die in artgerechter Tierhaltung auf dem eigenen Hof produziert wird

 

- Süßwaren & Snacks: Trüffel-Tüte mit edler Rotweincanache, Argenta Schokoladenmanufaktur GmbH in Weißenfels – feine Vollmilchschokolade mit einer Canache aus Sahne, Schokolade und Blauem Zweigelt der Weinbauregion Saale-Unstrut

 

- Trockenware: Familien-Haustee, Kräuter & Genuss in Hettstedt – wohlriechend und harmonisch aus Kräutern aus biologischem Anbau

 

- Wein: 2017 ALLERHAND DQW trocken, Initiative Breitengrad51 in Naumburg (Saale) – sehr fruchtig und frisch, vollmundig und zielstrebig – eine leichte Weißweincuvée in Spitzenqualität

 

Für die Wettbewerbssieger ist der „Kulinarische Stern“ ein Gewinn für ihr Marketing. Neben einer hoffentlich starken medialen Aufmerksamkeit profitieren sie von Werbematerialien und Präsentationen auf Großveranstaltungen wie dem Landeserntedankfest in Magdeburg, dem Tag der Deutschen Einheit in Berlin und der Internationalen Grünen Woche in Berlin; sie stellen sich auf dem Sommerfest der Landesregierung vor und haltbare Produkte werden darüber hinaus mit der Kulinarischen Stern-Box verschickt.

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr