Harzer Landwirtschaftsfest

26.06.2015

© Detlef Finger

Bei den Tierschauen des Rinderzuchtverbandes zum Harzer Landwirtschaftsfest sind im jährlichen Wechsel Fleischrinder bzw. Milchrinder zu sehen.

Reinstedt. Am letzten Junisonntag findet traditionell das Harzer Landwirtschaftsfest statt, das in diesem Jahr seine nunmehr 18. Auflage erlebt. Austragungsort ist der Ortsteil Reinstedt der Stadt Falkenstein/Harz. Als Schaufenster der Landwirtschaft hat sich das Fest mit seinem Dreiklang aus Tierzuchtwettbewerben, einem breit gefächerten Bauernmarkt mit über 100 Anbietern und Informationsständen sowie der Landtechnikausstellung, die neben modernster Erntetechnik auch historische Landmaschinen und Geräte zeigt, bewährt. Neben Direktvermarktern sowie handwerklichen und gastronomischen Ausstellern sind auf dem Bauernmarkt unter anderem auch die Ämter für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten zum Thema Grüne Berufe sowie der Bauernverband, das Landeszentrum Wald und die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt vertreten. In den vergangenen Jahren kamen stets mehr als 10.000 Besucher zum Harzer Landwirtschaftsfest.

 

Zum Programm gehören Tierschauen des Rinderzuchtverbandes/RinderAllianz, des Landesschafzuchtverbandes, des Pferdezuchtvereins Ostharz, der Rassekaninchen- und Rassegeflügelzüchter aus dem Selketal und der Interessengemeinschaft Haflinger. Ein besonderes Highlight der Veranstaltung ist neben den Tierzuchtwettbewerben das mehrstündige Schauprogramm mit abschließender Schlepperparade.

 

Mehr Informationen im Internet unter www.harzer-landwirtschaftsfest.de/

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr