Gründung Interessengemeinschaft Schwein

24.02.2015

© Detlef Finger

In Sachsen-Anhalt wurden Ende 2014 rund 1,25 Millionen Schweine in etwa 250 Betrieben gehalten. Die Interessen der Schweinehalter im Land hatte zuletzt der Mitteldeutsche Schweinezuchtverband vertreten.

Voraussichtlich Ende März soll in Sachsen-Anhalt eine Interessengemeinschaft Schwein für Züchter und Halter dieser Tierart hierzulande gegründet werden, die künftig deren Interessen bündelt und nach außen vertritt. Ein entsprechender Beschluss sei am 27. Januar auf einer Zusammenkunft von Schweinehaltern gefasst worden, teilt der Bauernverband in der Februar-Ausgabe seines Informationsheftes mit.

 

Mit den Vorbereitungen zur Gründung dieses Vereins sei der langjährige Vorstandsvorsitzende der Agrargenossenschaft Pretzsch, Werner Gutzmer, beauftragt worden. Gutzmer, der im Ehrenamt u. a. dem Wirtschaftsverband für Eier und Geflügel Sachsen-Anhalt als Vorsitzender vorsteht, warb Anfang Februar auf der Hauptversammlung des Landeskontrollverbandes für Leistungs- und Qualitätsprüfung Sachsen-Anhalt (LKV) in Cobbelsdorf bei seinen Berufskollegen um eine rege Beteiligung und Mitwirkung. „Wir brauchen eine Landesinstitution, die die Interessen unserer Schweinehalter gegenüber der Politik und der Verwaltung vertritt“, betonte Gutzmer.

 

Die Interessengemeinschaft soll in Ermangelung eines Schweinezuchtverbandes auf Landesebene die Politik fachlich begleiten und ihr gegebenenfalls auch Grenzen aus Sicht des Berufsstandes bei Entscheidungen aufzeigen. Zudem soll sie die Belange der Schweinehalter im Bereich der Tierseuchenvorsorge bündeln.

 

Die Tierzuchtorganisationen als Zusammenschlüsse der Tierhalter – bisher mit Ausnahme der Tierart Schwein – haben hierzulande die LKV Agro-Tierservice-GmbH (ATS) GmbH, eine Tochtergesellschaft des Landeskontrollverbandes, mit der Erstellung und dem Vollzug eines tierseuchenrechtlichen Vorsorgekonzeptes für die Tötung der jeweiligen Tiere im Seuchenfall beauftragt (BauernZeitung 49/2014, S. 15). Die Zuchtverbände sind auch im entsprechenden Lenkungsausschuss vertreten.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr