Erntedank im Elbauenpark

21.09.2017

© Bettina Koch

Tiervorführungen zum Landeserntedankfest

Magdeburg. Sachsen-Anhalts Land- und Ernährungswirtschaft hat am vergangenen Wochenende mit insgesamt 36.000 Besuchern ein stimmungsvolles Landeserntedankfest mit viel Sonnenschein und guter Laune gefeiert. Rund 200 Aussteller boten ein vielseitiges Programm mit Unterhaltung und Information, Street Food und Party, Tierschau und Technikvorführungen. Rinder und Schafrassen wurden präsentiert, Klauenpflege gezeigt, Alpakas gestreichelt, auch Hühner, Küken und Rassekaninchen waren zu sehen. Die Besucher konnten Forstmitarbeitern beim spannenden Forwarder-Wettbewerb zuschauen und ihre Stimme zur Wahl des Publikumslieblings im Landeserntekronenwettbewerb der Landfrauen abgeben.

In seinem Grußwort nach dem ökumenischen Erntegottesdienst am Sonntag sprach Ministerpräsident Reiner Haseloff den Landwirten seinen Dank für ihr Engagement auf den Feldern und in den Ställen aus. Sie liefern die Grundlagen für hervorragende Produkte „Made in Sachsen-Anhalt“, so der Regierungschef. Eine große Auswahl davon konnten die Besucher an 95 Verkaufs-, Imbiss- und Getränkeständen testen, genießen oder zum Mitnehmen kaufen. Darunter waren auch zwölf der 13 Gewinner des Wettbewerbes „Kulinarischer Stern Sachsen-Anhalt 2017“. Auch Ministerpräsident Haseloff und Landwirtschaftsministerin Claudia Dalbert begaben sich am Fest-Sonntag auf einen Ausflug quer durch das kulinarische Sachsen-Anhalt sowie in das Europadorf und erlebten Vorführungen mit moderner Technik.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr