Ehrennadel verliehen

28.02.2014

© Steffi Rohland

Landrat Dirk Schatz (l.) überreichte Manfred Friedrich die Ehrennadel.

Der Vorsitzende der Landseniorenvereinigung Sangerhausen, Manfred Friedrich aus Allstedt, hat die Ehrennadel des Landes Sachsen-Anhalt erhalten. Stellvertretend für Ministerpräsident Reiner Haseloff überreichte der Landrat des Landkreises Mansfeld-Südharz, Dirk Schatz, die Auszeichnung kürzlich unter viel Beifall auf der Jahreshauptversammlung des Vereins in Othal an den 75-Jährigen. Sichtlich gerührt nahm dieser die Auszeichnung entgegen. Stolz sagte er: „Wir waren die erste Landseniorenvereinigung in Sachsen-Anhalt, und soweit ich weiß, ist es das erste Mal, dass diese Auszeichnung einen von uns trifft.“

123 von 247 Mitgliedern konnte der Vorstand in der Kulturscheune begrüßen. Vereinschef Friedrich hätte am liebsten alle seine Landsenioren um sich gehabt, denn ihm ist es wichtig, dass sie trotz fortgeschrittenen Alters aktiv bleiben. Dafür ist er selbst nach wie vor umfangreich bei der Mitgliederbetreuung tätig. Das wissen seine Mitstreiter zu schätzen. So wurde sein Engagement auch aus den eigenen Reihen gewürdigt.

Dies übernahm der 93-jährige Heinz Busch aus Holdenstedt, der im Namen aller öffentlich Danke sagte für die zahlreichen Veranstaltungen, die auch 2013 für die Landsenioren organisiert wurden. Diese unterstützten im Vorjahr ihrerseits vom Hochwasser Betroffene im Landkreis. Eine Spende von 500 Euro brachte der Vorstand persönlich in den Kindergarten „Spatzennest“ nach Friedeburg. Und schließlich wird der Vereins­vorstand nicht müde, aktiv um neue Mitglieder zu werben. Bei uns kann jeder mitmachen, hieß es. Die Mitgliedschaft sei kostenlos.

Steffi Rohland

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr