Bodenverwertungs- und –verwaltungs GmbH

22.12.2015

Magdeburg. Ab dem 1. Januar 2016 wird die Privatisierung ehemals volkseigener land- und forstwirtschaftlicher Flächen in Sachsen-Anhalt von der Landesniederlassung der Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) in Magdeburg wahrgenommen. Die Niederlassung in Halle wird zum 31. Dezember 2015 geschlossen, teilte die BVVG mit. Die neue Organisationsstruktur sei Ergebnis einer erfolgreichen Privatisierung und vorausschauende Anpassung an die geänderten Rahmenbedingungen. Die BVVG hat im Land noch rund 39 000 ha land- und forstwirtschaftliche Flächen zu privatisieren.

 

Kontakt: BVVG Landesniederlassung Sachsen-Anhalt, 39104 Magdeburg, Universitätsplatz 12, Tel. (03 91) 53 73-5, Fax (03 91) 53‑73-900, magdeburg@remove-this.bvvg.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr