Binnenschifffahrt 2017

11.05.2018

© Sabine Rübensaat

Halle. In den Binnenhäfen und Umschlagstellen in Sachsen-Anhalt wurden im Jahr 2017 6,9 Mio. t Güter umgeschlagen. Davon entfielen 51,7 % auf das Elbegebiet und 48,3 % auf das Mittellandkanalgebiet. Laut Statistischem Landesamt lag der Güterumschlag der Binnenschifffahrt damit um 4,5 % unter dem von 2016. Mit knapp 2,2 Mio. t und einem Anteil von 32 % waren Erzeugnisse der Land- und Forstwirtschaft sowie der Fischerei im Vorjahr die am häufigsten umgeschlagenen Güter. Gegenüber dem Jahr 2016 konnten diese Produkte ihre Umgeschlagsmenge leicht um 0,8 % ausbauen.

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr