Bester Ausbildungsbetrieb 2017

14.03.2018

Ehrung auf Bauerntag © Detlef Finger

Die Auszeichnung für die Agrargenossenschaft Klein Schwechten nahmen deren Geschäftsführer, Gerhard Hupe (r.), und André Stallbaum, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Stendal entgegen.

Staßfurt. Das Agrargenossenschaft Klein Schwechten hatte sich im 2017er landesweiten Wettbewerb zunächst auf regionaler Ebene im Bereich des Kreisbauernverbandes Stendal durchgesetzt und ist am vergangenen Mittwoch auf dem Landesbauernverbandstag als Landessieger ausgezeichnet worden.

 

Die Genossenschaft, die Milchvieh hält, Ferkel erzeugt und Schweine mästet, bildet seit dem Jahr 2001 Lehrlinge aus. Aktuell erlernen im Unternehmen vier Jugendliche einen Agrarberuf. Der Betrieb beteiligt sich an der Durchführung von Berufswettbewerben und hat sich insbesondere einen Namen als Mitausrichter des Landesmelkens gemacht.

 

Weitere sechs Regionalverbände hatten ihre Kreissieger für den Landesentscheid nominiert. Dies waren die Agrarproduktion Lindstedt eG (BV Salzwedel), die Landgut Hundeluft GmbH (BV Anhalt), die Agricola Burgstall Agrar GmbH (BV Börde), die Bio Geflügelhof Deersheim GmbH (BV Nordharz), das Landgut „Elbeland“ Axien eG (BV Wittenberg) und die Agrargesellschaft Prießnitz mbH (BV Burgenland).

 

Der Bauernverband Sachsen-Anhalt hat die Weiterführung dieses Wettbewerbes für das Jahr 2018 angekündigt und um eine hohe Beteiligung bei seinen Mitgliedern geworben.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr