Berufswettbewerb der Landjugend

02.03.2018

© Detlef Finger

Magdeburg/Iden. Der 11. Landesentscheid im Melken wird am Dienstag, den 27. März 2018, in der Milchviehanlage der Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau in Iden ausgetragen. Eine Besonderheit ist, dass es in diesem Jahr lediglich die Kategorie Melkstand (Side-by-Side) gibt, da der Bundesentscheid nur in dieser Kategorie stattfindet.

 

Der Landjugendverband (LJV) als Träger der Berufswettbewerbe ruft Auszubildende und Jungfacharbeiter der Geburtsjahrgänge 1993 bis 2002 auf, sich dem Wettbewerb zu stellen und sich anzumelden. An die Betriebe appellierte der Verband, die Bewerber zu unterstützen. Für sie und die Betriebe eröffne die Teilnahme am Melken die Möglichkeit, mit anderen Fachkräften Erfahrungen auszutauschen und gleichzeitig die Leistungen zu vergleichen. Die Teilnehmer können unter Beweis stellen, dass sie die moderne Melktechnik und Melkverfahren beherrschen und damit die Voraussetzungen für die Erzeugung hochwertiger Qualitätsmilchprodukte schaffen.

 

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf zwölf begrenzt. Sollten die Anmeldungen die Kapazitäten überschreiten, wird der Landjugendverband mit den Berufsschulen, der überbetrieblichen Ausbildung und den Betrieben Rücksprache halten, um die leistungsstärksten Teilnehmer herauszufiltern.

 

Der Wettbewerb umfasst die Bereiche Melkarbeit, Milchhygiene und Eutergesundheit (praktischer Teil) sowie Fachkenntnisse in der Rinderproduktion (Theorie). Ziel ist die Förderung des Berufsnachwuchses im Hinblick auf die Verbesserung der Hygiene bei der Milchgewinnung und der Gesunderhaltung der Kühe. Auch dient der Wettbewerb dazu, die Öffentlichkeit für den Gedanken der Qualitätsmilcherzeugung zu sensibilisieren. Die besten Melker können sich auf Bundesebene weiter qualifizieren.

 

Teilnahmeerklärungen bitte bis 14. März 2018 per Post oder Mail an: Landjugendverband Sachsen-Anhalt e. V., 39108 Magdeburg, Maxim-Gorki-Straße 13, ljv-lsa@remove-this.online.de, Tel. (03 91) 400 92 17.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr