Ausbildungsbetriebe des Jahres 2013: Vorbildliches Engagement

09.04.2014

© Christian Apprecht

Auf dem Landesbauerntag zeichneten Verbandspräsident Frank Zedler (l.) und Frank Wiese, Vorsitzender des Fachausschusses Berufsbildung und Bildungspolitik des Verbandes (r.), Katharina Nyenhuis und Bodo Zier von der Agrargesellschaft Prießnitz, Landwirt Ekkehard Horrmann aus Welsleben sowie Madeleine Hlady vom Biogeflügelhof Deersheim (v. l.) mit Urkunden und Präsenten aus.

Die Agrargesellschaft Prießnitz mbH (Bauernverband/BV Burgenland), Landwirt Ekkehard Horrmann aus Welsleben (BV Salzland) und die Biogeflügelhof Deersheim GmbH & Co. KG (BV Nordharz) sind in dieser Reihenfolge die besten Ausbildungsbetriebe des vergangenen Jahres in den Reihen des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt. Die Auszeichnung erhielten die Unternehmen kürzlich auf dem Landesbauerntag in Staßfurt. Sie können ab sofort mit einem Schild „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2013“ für sich werben.

Für ihre vorbildliche Arbeit bei der Ausbildung von Lehrlingen wurden darüber hinaus die Agrargesellschaft Wulfen mbH (BV Anhalt), die Agrargenossenschaft Klein Schwechten (BV Stendal), die Agro Bördegrün GmbH & Co. KG Niederndodeleben (BV Börde) und die Agrarerzeugergemeinschaft eG Pretzier (BV Salzwedel) geehrt.

Zum dritten Mal hatte der Bauernverband Ende 2013 zur Teilnahme am Wettbewerb zum Ausbildungsbetrieb des Jahres aufgerufen. Die regionalen und Kreisbauernverbände nominierten aus ihren Reihen Ausbildungsbetriebe für den Landesentscheid, die sich in vielfacher Hinsicht um gut ausgebildeten Berufsnachwuchs kümmern.

Wie in den vergangenen Jahren befasste sich eine Jury, bestehend aus Vertretern des Landjugend-, des LandFrauen- und des Bauernverbandes, mit den eingereichten Bewerbungen und bewertete anhand eines Kriterienkatalogs das Engagement dieser Unternehmen.

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass sämtliche im Wettbewerb vertretenen Ausbildungsbetriebe eine hervorragende Nachwuchsarbeit betreiben. Sie beteiligen sich an Projekttagen zur Berufsnachwuchswerbung, stellten sich mit ihren Lehrlingen zum Dreh eines Ausbildungsfilms zur Verfügung, beteiligen sich an Berufswettbewerben – auch als Ausrichtungsstätte – und sichern nicht zuletzt eine hervorragende Ausbildung für ihre Lehrlinge, die mit sehr guten Abschlüssen aufwarten können.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr