Über 69 000 Besucher auf der Mela 2015

14.09.2015

© Sabine Rübensaat

Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz MV, eröffnete die MeLa.

Bildergalerie: Über 69 000 Besucher auf der MeLa 2015


„Es war eine gelungene Jubiläumsausstellung mit tollen Leistungs- und Sonderschauen“, zog die Geschäftsführerin des Messeveranstalters MAZ, Christin Weinhold, am Sonntag zum Abschluss der Mecklenburgischen Landwirtschaftsausstellung.

 

MeLa Fazit: Rund 69.600 Besucher waren an den vier Messetagen nach Mühlengeez gekommen, um sich über Neues aus der Branche zu informieren oder um einen erlebnisreichen Tag zu verbringen.

 

„Die große Anzahl an Besuchern beweist, dass das Interesse an unserer Landwirtschaft riesengroß ist und die Arbeit der Bauern anerkannt wird“, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Bauernpräsident Rainer Tietböhl. Die Messe habe eindrucksvoll die erfolgreiche Entwicklung der Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern gezeigt. Mehr als 1 000 Aussteller präsentierten sich auf 170.000 Quadratmetern Fläche. In diesem Jahr waren Aussteller aus elf Gastländern vertreten, darunter China, England, Ungarn und die Niederlande. Auch eine Gruppe kenianischer Landwirte informierte sich.

 

Zunehmend gelinge es, Gäste und Delegationen aus dem Ausland für die MeLa zu interessieren, so Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus. „Für unsere Produzenten bedeutet dies, in der Region verwurzelt zu sein und gleichzeitig den Weltmarkt bedienen und global agieren zu können.“ Nach Ansicht des Ministers habe die MeLa 2015 erneut Maßstäbe gesetzt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr