Tierhaltung - Bestände entwickeln sich positiv

10.01.2014

© Sabine Rübensaat

Rinder beim Fressen

Schwerin. In den Landwirtschaftsbetrieben wurden im November vorigen Jahres  556 900 Rinder, 894 500 Schweinen und 70 100 Schafe gehalten. Das waren 2,3 % mehr Rinder, 3,5 % mehr Schweine und 1,4 % mehr Schafe als im November 2012, teilte das Statistische Amt mit.

Die Anzahl der Rinderhaltungen erhöhte sich nur geringfügig um 0,7 % auf 3 151 mit durchschnittlich 177 Tieren. Die Anzahl der Milchkühe belief sich auf 179 900 Tiere, das sind 1,1 % mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Milchkuhhaltungen ging im gleichen Zeitraum um 3,5 % auf 865 zurück, der Konzentrationsgrad stieg von 198 auf 208 Milchkühe je Haltung. Die Anzahl der Ammen- und Mutterkühe, einschließlich der Schlacht- und Mastkühe, lag mit 67 500 Tieren nur leicht über dem Niveau des Vorjahres (67 100 Tiere). Die Durchschnittsgröße der 1 707 Haltungen betrug rund 40 Tiere und veränderte sich kaum.

Mit der abermaligen Erhöhung des Schweinebestandes um 3,5 % auf 894 500 Tiere (vorläufiges Ergebnis) wurde der höchste Bestand seit 1992 erreicht. Einbezogen in diese Erhebung wurden nur die 200 Betriebe, die jeweils 50 und mehr Schweine oder 10 und mehr Zuchtsauen halten. Bei der Konzentration je Flächeneinheit liegt das Land mit 67 Schweinen je 100 ha LF weit unter dem Bundesdurchschnitt von 165 Tieren. Festzustellen ist ein deutlicher Überhang an Ferkeln und Jungschweinen (+ 6,5 % zum Vorjahr).

Der Schafbestand belief sich auf 70 100 Tiere, 1,4 % mehr als im November 2012. Der größte Anteil entfiel mit 65,7 % (Vorjahr: 70 %) auf 46 100 weibliche Schafe zur Zucht, einschließlich gedeckter Jungschafe und Milchschafe. Rund 300 Betriebe halten jeweils 20 und mehr Schafe. Schafhaltungen, aber auch Schweinehaltungen, mit nur wenigen Tieren, vor allem im Freizeit- und Hobbybereich, liegen unter den gesetzlich vorgeschriebenen Erfassungsgrenzen und wurden nicht in diese Erhebung einbezogen. Nach vorläufigen Ergebnissen werden im Land rund 2 200 Ziegen gehalten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr