Tag des offenen Hofes: Auf vollen Touren

20.05.2014

© Gerd Rinas

Wieder beim Tag des offenen Hofes dabei: Norbert Jungjohann (l.), Verwalter von Gut Grambow, und Imker Detlef Bolte.

Der Tag des offenen Hofes vor zwei Jahren ist bei Imker Detlef Bolte in bester Erinnerung. „Ganz Grambow war auf den Beinen. Wir hatten viele Besucher aus der Umgebung. 2.000 Leute schauten sich auf dem Gut, in Milchviehställen, Biogärtnerei, Imkerei und Jagdschule um. Es war eine schöne Veranstaltung. Wir machen wieder mit. Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren“, sagte Bolte in Tellow.

In der Thünenscheune trafen sich Landwirte, die am 15. Juni ihre Hoftore für Besucher öffnen wollen. Mit den Geschäftsführern regionaler Bauernverbände und Medienpartnern stimmten sie die Vorbereitungen für den Tag des offenen Hofes ab und klärten offene Fragen. Landesbauernpräsident Rainer Tietböhl dankte den Landwirten für ihren Einsatz. „Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass mit der Veranstaltung viel Arbeit verbunden ist.“ Jürgen Buchwald, Abteilungsleiter im Landwirtschaftsministerium, sicherte Unterstützung zu. Den Landwirten wurden Spannbänder, Plakate, Flyer und T-Shirts für die Werbung zum Hoftag übergeben.

Mitarbeiter des NDR zeichneten Originaltöne von Landwirten auf, die Anfang Juni zu Werbezwecken gesendet werden sollen. NDR 1 Radio MV wird am 15. Juni ganztägig von den Veranstaltungen berichten. Das NDR-Fernsehen wird in „Land und Leute“ am 13. Juni (18 Uhr) auf den Hoftag einstimmen und am 15. Juni im Nordmagazin informieren. Die BauernZeitung wird ebenfalls von mehreren Höfen berichten. Beim Tag des offenen Hofes 2012 machten sich 40.000 Besucher ein eigenes Bild von der modernen Landwirtschaft.     

www.offener-Hof.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr