Tag der offenen Tür in Anklam

13.10.2016

Anklam. Die Zuckerfabrik Anklam lädt am Sonnabend, dem 15. Oktober, ab 9 Uhr, zu einem Tag der offenen Tür und geführten Rundgängen ein. Der letzte Rundgang startet um 11 Uhr. Treffpunkt ist das Verwaltungsgebäude der Zuckerfabrik in 17382 Anklam, Bluthsluster Straße 24. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss sind die Besucher zu einem Imbiss in der Kantine „Ut Pott un‘ Pann“ eingeladen. Die Anfahrt ist nur über den Lilienthalring möglich, der Bahnübergang Bluthsluster Straße ist gesperrt. Kinder unter zehn Jahren dürfen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen nicht an den Führungen teilnehmen.



Vorgestellt wird u. a. die Turmextraktion, das neue „Herzstück“ der Fabrik. Sie wurde nach rund zehnmonatiger Bauzeit am 20. September ihrer Bestimmung übergeben und löst die letzte Extraktionsanlage aus DDR-Zeiten ab. In die Anlage wurden 18 Mio. € investiert. Sie ermöglicht die angestrebte höhere Tagesverarbeitung von 15 750 t Rüben.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr