„Pferd + Hund“ mit vielen Attraktionen

14.08.2017

© Fotos: MAZ GmbH, Jutta Wego

Wieder in Mühlengeez am Start: Der Sieger des „Großen Preises von Lübzer Pils“ 2016, Benjamin Wulschner. Kleines Bild links oben: Beim Hunde-Agility, das immer beliebter wird, ist ein Parcours mit Hindernissen schnellstmöglich und fehlerfrei zu absolvieren.

Das Wochenende vom 18. bis 20. August steht in Mühlengeez bei Güstrow im Zeichen des Reit- und Hunde­sports. Das Hunde-Agility-Turnier findet bereits zum vierten Mal statt und hat sich zu einem festen Bestandteil des Turniergeschehens entwickelt. Aus diesem Grund hat sich der Veranstalter, die MAZ Messe- und Ausstellungszentrum Mühlengeez GmbH, entschieden, dem Hund auch im Namen der Veranstaltung einen festen Platz zu geben: Aus „Pferd“ wird „Pferd + Hund Turnier Mühlengeez“.

 

Spitzenreiter aus ganz Deutschland


Im  Reitsport ringen Spitzenreiter aus ganz Deutschland in 24 Prüfungen um Siege und Platzierungen. Von der Aufbauprüfung für junge Reitpferde bis zur Schweren Klasse können sich die Besucher ein Bild von den Anforderungen an Pferd und Reiter in 16 Spring- und 8 Dressurprüfungen in allen Leistungsklassen machen. Reitsport auf höchstem Niveau zeigen die Sportler beim schon zur Tradition gewordenen „Großen Preis von Lübzer Pils“ am Sonntag, einem 3-Sterne-S-Springen. Für die Prüfungen an allen drei Turniertagen hat auch der Sieger des Großen Preises von 2016, Benjamin Wulschner, gemeldet. Konkurrenz bekommt er u. a. von seinem Vater Holger Wulschner, der den Großen Preis schon dreimal für sich entscheiden konnte. Mit dabei der aktuelle Landesmeister Ulf Ebel, die Mecklenburger Derbysieger Heiko Schmidt und André Plath, Thomas Voß aus Schleswig-Holstein und Michael Kötz aus Sachsen. Im Dressurviereck startet mit Ronald Lüders ebenfalls der Landes­meister.


Die Veranstaltung verbindet großen Reitsport mit dem immer beliebter werdenden Hunde-Agility, bei dem ein Parcours mit Hindernissen schnellstmöglich und fehlerfrei zu absolvieren ist. Vor allem eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Hund, sowie ein hohes Maß an Geschick sind Voraussetzung, um die Prüfungen erfolgreich abzuschließen. Bis zu 100 Wettkämpfer messen sich an jedem Veranstaltungstag. Während der Prüfungsläufe muss ein Parcours mit bis zu 22 Hindernissen überwunden werden. Gestartet wird in drei Größenkategorien. Die Teilnehmer können in der Klasse A3 das Startrecht für die Deutsche Meisterschaft und die WM-Qualifika­tion erwerben.


Am Samstag und Sonntag erwarten die Besucher in der Mittagszeit besondere Vorführungen.  Dagmar Fahnauer aus Pritzwalk gibt Einblick in die noch weitgehend unbekannte Sportart „Horse-Agility“. Bei Karina Vandersee geht es heiß her, wenn sie bei ihrer feurigen „Amazonenshow“ zeigt, was im Galopp möglich ist. An allen Tagen präsentiert Hufschmied Michael Zabel aus Wardow bei Güstrow das alte Handwerk. Am Sonntag beantwortet die angehende Hundetrainerin Christine Waubke Hundebesitzern und allen, die es werden wollen, Fragen zu den Vierbeinern.

 

Ausstellung zu Pferd, Hund & Freizeit


Eine Ausstellung zu den Themen „Pferd, Hund & Freizeit“, abwechslungsreiche Cateringstände und weitere Programmpunkte für Groß und Klein runden den Besuch in Mühlengeez ab. Das „Kinderland“ mit vielen Highlights bietet nicht nur kleinen Besuchern die Möglichkeit, sich z. B. daran zu versuchen, den höchsten Turm aus ca. 13 000 Holzbausteinen zu bauen. Beim Kindergewinnspiel gibt es wieder tolle Preise. An allen Veranstaltungstagen ist ab 9 Uhr geöffnet. Der Eintritt am Freitag ist kostenfrei, am Wochenende zahlen Erwachsene fünf und Kinder zwei Euro.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr