Mühlengeez im Zeichen des Pferdes

04.08.2016

© www.pferd-maz.de

Den Sieg im Großen Preis von Lübzer holte 2015 Paul Wiktor aus Trent auf Rügen mit seinem neunjährigen Schimmel Capelius S.

Das Wochenende vom 12. bis 14. August 2016 verspricht in Mühlengeez bei Güstrow großen Reitsport und beste Unterhaltung. Spitzenreiter aus ganz Deutschland ringen in 25 Prüfungen um Siege und Platzierungen. 16 Spring- und acht Dressurprüfungen bis zur Schweren Klasse bieten den Besuchern auf dem Veranstaltungsgelände Reitkunst auf höchstem Niveau. Erstmals findet in diesem Jahr ein Führzügelwettbewerb für Junioren statt.


Am Freitag (12. August) freut sich der Veranstalter, die MAZ  GmbH, auf Springpferdeprüfungen der Klasse L bis M* sowie Springprüfungen der Klasse M** bis S*. Die Dressurreiter kommen am Wochenende auf ihre Kosten. Angefangen mit den Dressur­prüfungen der Klasse L* bis S* am Samstag, können die ­Besucher am Sonntag die internationalen Dressurprüfungen „Prix St. Georges“, eine Prüfung der Schweren Klasse mit einem Stern, sowie eine „Intermediaire I-Kür“ bestaunen. Höhepunkt ist der Große Preis von Lübzer Pils am Sonntagnachmittag, ein 3-Sterne-S-Springen. Hierbei gilt es, Hindernishöhen von bis zu 1,60 m zu überwinden. 2015 konnte Paul Wiktor vom Reitverein Beestwind e.V. auf Capelius S den Wettbewerb für sich entscheiden.


Neben dem Reitspektakel lädt der Veranstalter an allen drei ­Tagen zu einem weiteren Vierbeinerwettbewerb – dem 3. Hunde-Agility-Turnier – ein. Daran nehmen ca. 100 Hunde und ­Halter teil. In dem Wettbewerb ist ein Hindernis-Parcours in einer vorgegebenen Reihenfolge schnellstmöglich und fehlerfrei zu absolvieren. Ein hohes Maß an Geschick und eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Hund sind Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss der Prüfungen.

 

Eine Ausstellung zum Thema „Pferd, Hund & Freizeit“, ein vielfältiges Cateringangebot, das traditionelle Kinderland und weitere Programmpunkte für Groß und Klein runden das Besucherangebot in Mühlengeez ab. Die Veranstaltungen beginnen an allen drei Turniertagen um 9 Uhr und enden um 18 Uhr. Der Eintritt am Freitag ist kostenfrei, am Wochenende zahlen Erwachsene jeweils fünf und Kinder je zwei Euro.



Weitere Informationen: Tel. 03843 773330; www.pferd-maz.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr