Landtechnikhandel: Neuer Anbieter in Bützow

08.07.2016

© Gerd Rinas

HSL-Geschäftsführer Wolfgang Clausen

Bützow. Seit dem 1. Juli hat die Raiffeisen Technik HSL GmbH den Landtechnikstandort in Bützow an der Tarnower Chaussee übernommen. Der bisherige Betreiber, die Raiffeisen Technik Nord-Ost GmbH, werde die Entwicklung ihrer weiter östlich gelegenen Standorte Richtenberg, Teschenhagen, Kruckow und Woldegk intensivieren, teilte die übergeordnete Raiffeisen Technik Nord GmbH mit. Der neue Anbieter in Bützow hat erst im vorigen Jahr ein modernes Landtechnikzentrum in Gadebusch in Betrieb genommen. Hintergrund ist die erhebliche Ausweitung des Vertriebs der AGCO-Marken Fendt, Valtra sowie Challenger im Land. „Auch in Bützow werden Vertrieb und Service für AGCO-Maschinen weiterentwickelt. Dafür sind umfangreiche Investitionen geplant. Außerdem suchen wir kurzfristig Mitarbeiter“, kündigte HSL-Geschäftsführer Wolfgang Clausen (Foto) gegenüber der BauernZeitung an. Bützow soll als Anlaufpunkt für AGCO-Kunden im Landkreis Rostock profiliert werden. Als großen Vorteil für das vorgesehene „Kompetenzzentrum für AGCO-Erntemaschinen“ sieht Clausen das in Bützow angesiedelte Fendt-Spezialersatzteillager für Norddeutschland an.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr