Junge Landwirte in die Praxis verabschiedet

02.10.2015

© Jens-Hagen Schwadt

Die besten Auszubildenden des Jahrgangs: Marius Große Lordemann, Landwirtschaftsbetrieb Felix Kremerskothen, Andrea Kakstein, Pferdeland Reez GmbH & Co. KG, und Alexander Vömel, Landwirtschaftsbetrieb Lorenz Rindler (v. l. n. r.).

In einer Feierstunde an der Fachschule für Agrarwirtschaft MV wurden am Mittwoch nach dreijähriger Ausbildung 141 junge Land-, Tier- und Pferdewirte sowie Fachkräfte für Agrarservice in die Praxis verabschiedet. Als beste Landwirte wurden Marius Große Lordemann (Landwirtschaftsbetrieb Felix Kremerskothen, Dumsevitz/Rügen ) sowie Alexander Vömel (Landwirtschaftsbetrieb Lorenz Rindler, Sundhagen) ausgezeichnet. Für ihre Leistungen erhielten die beiden Berufsanfänger einen Förderpreis des Vereins Landschaft Mecklenburg-Vorpommern. Den Preis übergab Vereinsmitglied Magnus von Plessen. Beste Pferdewirtin des Landes wurde Andrea Kakstein (Pferdeland Reez GmbH & Co. KG). Wie die Fachschule außerdem mitteilte, bestanden weitere 38 Auszubildende die Abschlussprüfungen im ersten Anlauf nicht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr