Grüne Woche: Nordosten wieder stark vertreten

08.01.2016

© Gerd Rinas

Blickfang in der Länderhalle 2015 war der Stand der Wismarer „Seeperle“.

Die Grüne Woche feiert Geburtstag – und der Nordosten feiert mit! Wenn die große Schau unterm Berliner Funkturm am 15. Januar zum 90. Mal ihre Tore öffnet, werden sich 60 Aussteller aus der Land- und Ernährungswirtschaft, der Gastronomie und Touristikbranche Mecklenburg-Vorpommerns in der Länderhalle 5.2b präsentieren. „Die Grüne Woche ist ein ganz wichtiger Imageauftritt für unser Bundesland. Die Unternehmen stellen sich mit ihren Produkten vor und werben für Qualität made in Mecklenburg und Vorpommern“, kündigte Agrarminister Dr. Till Backhaus an.


Mit dabei sind neben bekannten Firmen der Ernährungswirtschaft wie der LFW Ludwigsluster Fleisch- und Wurstspezialitäten, der Mecklenburgischen Brauerei Lübz, der Kutter- und Küstenfisch Rügen, der Fischerei Müritz-Plau und der Störtebeker Braumanufaktur, Stralsund, sowie der Rostocker Fleisch- und Schinkenspezialitäten wieder mehrere landwirtschaftliche Produzenten. Dazu zählen die Behr Gemüse-Garten GmbH, Gresse, der Hof Denissen, Wöbbelin, die Agrar­gesellschaft Chemnitz (S. 10) sowie die Straußenzucht Pfeiffer aus Canzow. „Wer wissen will, wie etwas hergestellt und verarbeitet wird, der kann gern fragen. Unsere Ausstellerinnen und Aussteller stehen im wahrsten Sinne des Wortes hinter ihren Produkten“, lud Minister Backhaus Besucher schon mal vorab ein.


Letztere können sich in einer Ausstellung in der Länderhalle auch über die Milchproduktion und den Einsatz von Melkrobotern informieren. Interessante Angebote und eine Reihe neuer Aussteller gibt es auch an den Gemeinschaftsständen von fünf Landkreisen. Mit im Boot sind hier neben dem Ernährungshandwerk und der Spezialitäten-Gastronomie wieder zahlreiche Anbieter der regionalen Tourismuswirtschaft.


Bis zum letzten Messetag am 24. Januar erwartet die Länderhalle ihre Besucher mit ganztägigen Bühnenprogrammen, am 16., 22. und 23. Januar sogar bis 20 Uhr. Neben den Ausstellern, die ihre Unternehmen, Produkte und Heimatregionen vorstellen werden, können sich die Gäste auf bekannte Künstler aus MV freuen. Mit von der Partie sind u. a. das Pasternack Swing Trio, der Shantychor „De Goode Winds“, das Mecklenburger Urgestein Willi Freibier, die Papermoon Showband und der Chor „Die Brücke“.


Auf dem „Ländertag Mecklenburg-Vorpommern“ am 16. Januar ab 11 Uhr wird sich der Landkreis Nordwestmecklenburg präsentieren. Motto: „Wo die Seele lächelt.“ Mit Landrätin Kerstin Weiß werden Ministerpräsident Erwin Sellering und Landwirtschaftsminister Backhaus die Veranstaltung eröffnen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr