Bundessieger der Schwarzköpfigen

20.04.2017

© LSZV MV

Mit ca. 1 000 eingetragenen Zuchttieren ist die Agrargemeinschaft Lübstorf eG der älteste und größte Schwarzkopfzuchtbetrieb Deutschlands.


Dass Schäfer Michael Pundt, der gemeinsam mit seinem Vater Jörg die Herde betreut, den Züchterblick und ein gutes Händchen hat, zeigte sich auf der 24. Bundeselitebockauktion der Schwarzköpfigen Fleischschafe in Cloppenburg. Von den ca. 700 geborenen Bocklämmern jährlich werden die 60 besten Tiere zur Zucht herausgesucht, 30 davon gekört. Lediglich fünf davon schaffen es auf die Elite. Alle Böcke erreichten sehr gute Platzierungen in ihren Gruppen. In der ältesten Gruppe ging ein 15 Monate alter Zwillingsbock mit einer vorgeschobenen Brust, einem kräftigen korrekten Fundament, einer guten Oberlinien und einem ausdrucksvollen Kopf in den Ring – und verließ ihn als Bundessieger. Er sorgt mittlerweile auf Irlands Weiden für gute Lämmer.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr