Biopark

13.07.2017

© Archiv

Linstow. Nach Führungswechsel und schmerzlichen Verlusten an Mitgliedern, Anbaufläche und Nutztieren in den vergangenen Jahren ringt der Öko-Anbauverband Biopark um Kontinuität. Die Mitgliederversammlung bestätigte vorige Woche in Linstow den im November 2016 vom Vorstand bestimmten Vorsitzenden Jens Rasim, Gallin, und seine beiden Stellvertreter Stefan Puls, Kargow,  und Peter-Christian Jantzen, Broderstorf.



Die Abstimmung über den Ausschluß des Legehennen-Erzeugerzusammenschlusses Fürstenhof GmbH aus dem Biopark e.V. wurde von der Tagesordnung abgesetzt. Der Ausschluss des Erzeugerzusammenschlusses durch den Vorstand im März dieses Jahres bleibt bestehen. Die Mitgliederversammlung beschloß eine Reihe von Satzungsänderungen (ausführlicher Bericht in der nächsten Ausgabe).

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr