Berufsnachwuchs

19.10.2016

© Jens-Hagen Schwadt

Güstrow. In der Aula der Fachschule für Agrarwirtschaft in Güstrow-Bockhorst wurden die Auszubildenden in den Grünen Berufen durch Vertreter des Agrarministeriums und des Berufsstandes von ihren Pflichten freigesprochen.

 

Bester Landwirt war in diesem Prüfungsjahrgang Philip-Hubertus Wandel (auf dem Foto 2. v. r.), Landwirtschaftsbetrieb Lorenz Rindler, Sundhagen. Beste Tierwirtin, Fachrichtung Rinderhaltung, wurde Xenia Waldow (3. v. r.), Milchproduktion Groß Molzahn GmbH, und beste Fachkraft Agrarservice Jens Beckereit (l.), Gut Wamckow. Die drei Berufsanfänger erhielten für ihre sehr guten Leistungen in der landwirtschaftlichen Ausbildung vom Verein Landschaft Mecklenburg-Vorpommern einen Förderpreis. Bei den Pferdewirtinnen erreichte Leonie Westphal (4. v. r.), Reitstall Klein Warin, das beste Prüfungsergebnis. Für gute Leistungen wurde Fischwirt Daniel Güsmar (r.) Fisch Freimuth, Altwarp, geehrt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr