Bauern bei Verbrauchern

02.11.2016

© Robert Hass

Bei ihrem dritten „Bauernfrühstück“ vor dem Globusmarkt in Roggentin, vor den Toren Rostocks, hatten Mitglieder des Arbeitskreises Junglandwirte des Bauernverbandes MV kürzlich viele Fragen von Verbrauchern zu beantworten. „Die Leute erkundigten sich nach der Situation am Milchmarkt und danach, welche Auswirkungen die schlechte Ernte hat“, so Inka Müller-Scheeßel aus Bütow. Mit ihrer Aktion wollen die Landwirte über die Entwicklung in ihrer Branche informieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr