Agrarpolitischer Tag

04.06.2018

© Screenshot

Malchow/Poel. Der Berufsstand betrachtet mit Besorgnis den Druck der Umweltverbände auf die konventionelle Landwirtschaft, speziell auf den Pflanzenschutz. Wir nehmen wahr, dass emotional geführte Kampagnen, z. B. gegen Glyphosat, wissenschaftlich basierte Erkenntnisse übertönen und Politiker zu nicht sachgemäßen Entscheidungen bringen. Wir dürfen nicht müde werden, über unser Handeln aufzuklären und Entscheidungsträgern die Konsequenzen ihres Handelns aufzuzeigen.


Gelegenheit dazu bietet der Agrarpolitische Tag. Die Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG und der Kreisbauernverband Nordwestmecklenburg laden zum 26. Agrarpolitischen Tag am Freitag, 15. Juni, von 8.30 bis 13 Uhr nach Malchow/Poel ein. Hauptreferenten sind Bernhard Krüsken, Generalsekretär des DBV, Agrarminister Dr. Till Backhaus, Claudia Schulz, Landesvorsitzende Bündnis 90/ Die Grünen, und Dr. Joachim Vietinghoff, Leiter der Abteilung Pflanzenschutzdienst im Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei.

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr