22. Landeserntedankfest

04.10.2012

Foto: Prachtvoller Ährenkranz: Zusammen mit zwei weiteren Mitarbeiterinnen aus der Agrargenossenschaft Jürgenshagen und dem dortigen Frauenchor hat Gabriele Brümmer die Erntekrone für das Landeserntedankfest in Rühn gebunden.  

 

 

Vor dem 22. Landeserntedankfest am kommenden Wochenende liefen in Rühn bei Bützow die Vorbereitungen noch auf Hochtouren. Die Parkflächen für die Besucher wurden noch einmal gemäht und gewalzt. Die neue Brücke, über die die Gäste in den Klosterpark gehen werden, ist zwar fertig, muss aber noch aufgebaut werden. Stromaggregate für Händler, Schausteller und Bühne sind zu installieren, einige Kilometer Kabel zu verlegen, Festumzugswagen zu schmücken, Toilettenwagen heranzuschaffen, Sitzgelegenheiten aufzustellen. Deutlich mehr als 100 Aussteller und Händler werden auf der Festmeile erwartet, teilte der gemeinnützige Klosterverein Rühn mit, der die Veranstaltung im Auftrag der Gemeinde organisiert. Das Motto: „Altes Kloster – neue Ernte“.


Aktiver Klosterverein


Die aktiven Mitglieder des Klostervereins und Helfer haben an den vergangenen beiden Wochenenden in zwei Arbeitseinsätzen den Klosterpark aufgeräumt, Bauschutt gesammelt,  Fenster geputzt und viele Dinge mehr erledigt. Das, was man als „bürgerschaftliches Engagement“ bezeichnet, ist in Rühn nicht nur in den Tagen vor dem Festwochenende erlebbar. Jetzt aber bereitet sich das ganze Dorf auf den großen Auftritt vor: Viele Einwohner schmücken ihre Vorgärten, sodass jeder Spaziergang durch den Ort wegen der neuen Entdeckungen länger dauert als sonst. In den vergangenen Tagen wurden über 60 zusätzliche Verkehrszeichen  aufgestellt, die dafür sorgen sollen, dass  der große Festumzug am Sonntag (12 Uhr bis 13.30 Uhr) mit etwa 75 Bildern reibungslos vonstattengehen kann und alle Besucher ohne Schwierigkeiten einen Parkplatz finden.


„Bauernbrunch“


Offiziell startet das  Landeserntedankfest bereits am Sonnabend. Um 10 Uhr wird das Apfelfest mit Händlermeile eröffnet.  Besucher, die mindestens 100 kg Äpfel  mitbringen, können die Früchte in der mobilen Saftpresse des Gutshauses Herrmannshagen e. V. zu Saft pressen lassen (Voranmeldung: 03 84 62- 3 34 80). Ein Drachenfest lädt ein, und der Landjugendverband MV gestaltet ein „Kinderland“ für die kleinen Besucher. In der klösterlichen Ölmanufaktur gibt es das Schaupressen von Rapsspeiseöl und in der Klosterschänke deftige Kohlgerichte und andere Köstlichkeiten. Um 11 Uhr startet der „Bauernbrunch mit Pasternack“. Daran schließt sich ein bunter Reigen kultureller Veranstaltungen an. Zu Gast sind neben dem Andreas-Pasternack-Trio unter anderem das Kinder- und Jugendensemble Dorf Mecklenburg (14 - 15 Uhr) und anschließend unter dem Motto „Sing man tau un danz mit mi“  der Posaunenchor der Stiftskirche Bützow, der Holtz’Apteiker Chor Bützow, die Mildenitzer Danzlüd Malchow – Wendisch Waren, der Liederkranz Bützow, die Völkshäger Danzgrupp und die Tanzgruppe des Kulturvereins Rühn – Die Kurzen. Um 19 Uhr beginnt das „Lichterfest im Kloster“, ein Freiluftkonzert mit Livegesang und Klavierbegleitung, Jazz, Rock, Pop, Balladen und Musical. Dazu wird das Kloster Rühn, der zentrale Ort des Festes, in farbiges Licht getaucht.


Der Sonntag wird mit dem Festgottesdienst in der Klosterkirche eingeläutet (10 Uhr), um 11 Uhr öffnet die Händlermeile mit einem historischen Handwerkerdorf und Ausstellungen von Landmaschinen sowie mit Vorführungen von Forsttechnik im Klosterpark. Nach dem Festumzug ist für 14.30 Uhr die Übergabe der Erntekrone an den Ministerpräsidenten Erwin Sellering vorgesehen. Weitere kulturelle Veranstaltungen beschließen den Tag. BZ

www.landeserntedankfest.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr