17. Verbandsschau „Rind aktuell“

12.03.2015

© Gerd Rinas

Konzentration im Ring: Während der Schau ist in der Auktionshalle der RinderAllianz in Karow eine besondere Atmosphäre spürbar.

Die besten Milchrindzüchter des Landes stehen vor ihrem Saisonhöhepunkt: Am 18. März startet in Karow die 17. Verbandsschau „Rind aktuell“. Den Auftakt der zweitägigen Veranstaltung bildet am Vorabend die TOP-Genetik-Auktion „Sunrise Sale 20“, zu der etwa 600 Gäste erwartet werden.

34 sorgfältig ausgewählte Jungrinder der Rassen Schwarzbunte Holsteins und Rotbunte Holsteins renommierter Kuhfamilien aus Deutschland, Kanada, den USA und Italien stehen am 17. März ab 19 Uhr zum Verkauf, teilte der Rinderzuchtverband mit. Besonderes Highlight sind zwei hornlose Jungrinder. Als Kaufinteressenten dieser Spitzentiere werden Züchter aus ganz Europa erwartet. Auf dem anschließenden Züchterabend gibt es die Möglichkeit, sich mit Berufskollegen aus dem In- und Ausland auszutauschen.

Die Verbandsschau beginnt am 18. März um 10 Uhr mit der Präsentation von Töchtern aktueller RinderAllianz-Vererber. Die Kühe wurden aus dem Zuchtgebiet Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt sowie den angrenzenden Landkreisen Prignitz, Uckermark und Amt Neuhaus ausgewählt. Dem Publikum werden neben Nachzuchten der Bullen Maserati, Shirocco und Sahel Töchter des Nummer-Eins-Bullen Lennard präsentiert, der die Liste der töchtergeprüften Holstein-Bullen in Deutschland anführt. Lennard ist ein überragender Leistungsvererber mit sehr guten Inhaltsstoffen, der auch überdurchschnittliche funktionale Merkmale vererbt. Im Anschluss an die Nachzuchtpräsentation beginnt ab 11.30 Uhr der Wettbewerb der Kühe. Zirka 100 Milchrinder konkurrieren in verschiedenen Altersklassen und bewerben sich um den Titel „Miss Karow 2015“. Der Preisrichter Markus Radke (Kleinhartmannsdorf, Sachsen) wird die besten Kühe einer Altersgruppe prämieren. Er beurteilt vor allem Körperbau, Beine, Euter sowie Harmonie und Bewegungsabläufe der Kuh. Höhepunkt der Schau wird der Augenblick sein, wenn die Siegerinnen der Altersgruppen im Ring stehen und der Preisrichter unter ihnen die Gesamtsiegerin der Schau – „Miss Karow 2015“ – kürt.

Der Jungzüchterklub der RinderAllianz verlost gegen 14 Uhr ein wertvolles Kuhkalb. Der Erlös aus dem Losverkauf kommt der Nachwuchsarbeit zugute. Die Jungzüchter sind an der Schau vielfältig beteiligt, so bei der Vorbereitung und Betreuung der Tiere oder beim Vorführen der Kühe im Ring.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr