150 000-Liter-Kuh im Agrarbetrieb Groß Grenz

21.10.2015

© LKV

Auszeichnung für Kuh Nadine.

Viele Glückwünsche haben die Landwirte der GGAB Agrarbetrieb Groß Grenz GmbH erhalten: Mitarbeiter des Landeskontrollverbandes für Leistungs- und Qualitätsprüfung (LKV) zeichneten die Kuh Nadine für eine außergewöhnliche Leistung aus: Zu Monatsbeginn hatte sie nach zwölf Laktationen genau 153 215 Liter Milch mit einem Fettgehalt von durchschnittlich 4,92 % gegeben, teilte Angelika Fraß vom LKV mit. Damit ist sie die fünfte Kuh im Land, die die 150 000-Liter-Marke übertraf. Nadine wurde im Jahr 2000 im Betrieb geboren und hat hier zwölf Kälber zur Welt gebracht. Zwei von drei weiblichen Nachkommen stehen noch im Benitzer Milchviehstall. Bei der Auszeichnung in der vorigen Woche musste sich Nadine die Aufmerksamkeit von Mitarbeitern und Gästen allerdings mit drei Kühen teilen: Kathrin, Anne-Kathrin und Simone wurden ebenfalls mit einer Schärpe als 100 000-Liter-Kühe ausgezeichnet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr