Wer ist die nächste Milchkönigin?

16.02.2015

© Wolfgang Herklotz

Milchkönigin Julia Kopitzsch

Paaren im Glien. Die Amtszeit der derzeitigen Brandenburger Milchkönigin Julia Kopitzsch endet mit der Eröffnung der Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung 2015. In Vorbereitung der schon Mitte Mai beginnenden Ausstellung wird es Zeit, an eine Nachfolgerin für dieses Amt zu denken.

Sie sind mindestens 18 Jahre jung, an der Landwirtschaft und Agrarpolitik interessiert, können sich für Milchkühe begeistern und haben Freude an Auftritten in der Öffentlichkeit und dem Umgang mit Menschen?

Sie sind der Milch- oder Molkereiwirtschaft verbunden, haben eine landwirtschaftliche Ausbildung bzw. ein Studium absolviert oder stecken mitten drin? Neben Fachwissen und Ausstrahlung sind Mobilität und zeitliche Flexibilität ein Auswahlkriterium, denn zirka 15 öffentliche Auftrittstermine sind während der Amtszeit für Sie vorgesehen. Dazu gehören beispielsweise die Grüne Woche, BraLa, Kreistierschauen, Landpartie sowie das Dorf- und Erntefest.

Sie sind gewillt, sich in der Öffentlichkeit für die Interessen der Milchbauern einzusetzen und auf charmante Art Lobbyarbeit zu betreiben?

Dann könnten Sie die Richtige für dieses Ehrenamt sein.  Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Foto, die Sie bitte bis zum 28. Februar 2015 an folgende Adresse senden: kontakt@mafz.de oder per Post  an MAFZ Märkische Ausstellungs- und Freizeitzentrum GmbH Paaren, Ute Lagodka, Paaren im Glien, Gartenstraße 1–3, 14621 Schönwalde-Glien.

Eine Jury wird alle Bewerbungen prüfen und Kandidatinnen zu persönlichen Gesprächen einladen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr