Trächtigkeit bei kleinen Wiederkäuern

05.09.2017

© Annett Rudovsky

Wichtiger Bestandteil des Herdenmanagements ist die Trächtigkeitsuntersuchung bei kleinen Wiederkäuern. Mittels Ultraschall kann innerhalb kurzer Zeit eine Unterteilung der Herde in Leistungsgruppen entsprechend des Trächtigkeitsstadiums sowie die Selektion von Schlachttieren erfolgen. Diagnostische Möglichkeiten zur Erkennung der Trächtigkeit sowie dessen Stadiums vermittelt ein spezielles Seminar. Dieses findet am 12. September von 10 bis 15 Uhr im Restaurant „Bienenkorb“ des Flugplatzes Bienenfarm, Lindholzfarm 1 in 14641 Paulinen­aue/OT Selbelang, statt. Der Hauptschwerpunkt liegt in praktischen Übungen am trächtigen Schaf. Zugleich präsentiert Fachtierarzt Dr. Karl-Heinz Kaulfuß  aktuelle Geräte und gibt praktische Tipps für die Untersuchung am Tier. Die Gebühr beträgt 40 €, die Teilnehmerzahl ist auf 20 Tierhalter beschränkt (annett.rudovsky@remove-this.lavg.brandenburg.de).

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr