Nachwuchs auf der Hengststation

17.02.2014

© Frank Ratajczak

Nachwuchs auf der Hengststation in Wehnsdorf

Seit zwei Jahrzehnten besteht die Hengststation Schadock in Wehnsdorf, Dahme-Spreewald. Diese kann auf nationale und internationale Erfolge verweisen, so auf Hengste, die in den Vereinigten Staaten und in Südafrika beritten werden. Der 17-jährige Toni Eckardt, der hier seinem Hobby nachgeht, konnte schon zwei Landesmeistertitel für die Hengststation gewinnen. Julia (l.) und Kristin Schadock sind ebenfalls begeisterte Reitsportlerinnen. Anfang Februar kam das erste Fohlen in diesem Jahr zur Welt.

Auf dem Hof und in der Reithalle wurde am 2. Februar die tradionelle Lichtmess begangen. Dies war früher ein Feiertag, an dem das Ende des Arbeitsjahres auf dem Lande besiegelt wurde.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr