Landeswettbewerbe gestartet

01.12.2016

© Kornelia Hurttig

Beim Tag der offenen Tür am letzten Augustwochenende im Bundeslandwirtschaftsministerium informierte Sylvia Herrmann von der Initiative LANDaktiv über die Grünen Berufe. Der Nachwuchs konnte zugleich sein Wissen testen.

Anfang November starteten die Landeswettbewerbe von „LANDaktiv – Initiative für Leben im ländlichen Raum“ und „AGRAR­aktiv – Kompetenzzentrum Landwirtschaft und ländlicher Raum“. Den Gewinnerklassen winken attraktive Hauptpreise, u. a. Klassenfahrten und regionale Produkte.


Bereits zum 12. Mal führt die Initiative LANDaktiv den Landeswettbewerb „Landwirtschaft und ländlicher Raum“ für die Klassenstufe 5 durch. Im vergangenen Jahr  beteiligten sich 154 Brandenburger Schulklassen und damit genau 3 103 Schülerinnen und Schüler im ganzen Land Brandenburg daran. Dabei setzten sie sich intensiv mit den vielfältigen Themen rund um die Landwirtschaft und den ländlichen Raum auseinander. Auch in diesem Jahr richtet sich der Wettbewerb wieder an alle 5. Klassen landesweit. Weitere Informationen zum Wettbewerb „Landwirtschaft und ländlicher Raum“ gibt es im Internet unter www.land-aktiv.de in der Rubrik „Wettbewerbe“.


An diese erfolgreiche Bilanz möchte „AGRARaktiv – Kompetenzzentrum Landwirtschaft und ländlicher Raum“ mit seinem 1. Landeswettbewerb „Land-Wirt-Schaf(f)t-Raum“ für die Klassenstufen 7 und 8 im Land Brandenburg anknüpfen. Mit der Teilnahme an dem Wissenswettbewerb haben die Sieben- und Achtklässler die Möglichkeit, mit Spaß Interessantes über die 14 Grünen Berufe, die Bereiche Ernährung, Land- und Forstwirtschaft und den ländlichen Raum kennenzulernen.


Die Unterlagen für den Wettbewerb „Land-Wirt-Schaf(f)t-Raum“ stehen in digitaler Form online auf der Homepage www.agraraktiv-brandenburg.de zur Verfügung.

 

Gewinner werden im Januar ermittelt


Einsendeschluss für beide Wissenswettbewerbe ist der 16. Dezember 2016. Die jeweiligen Gewinnerklassen werden dann auf der Internationalen Grünen Woche im Januar 2017 in Berlin gezogen.Auf den Homepages der Projekte sowie dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg werden anschließend die Sieger veröffentlicht. Natürlich werden die Gewinnerklassen auch direkt durch die Regionalmitarbeiterinnen informiert.


Das Kompetenzzentrum Landwirtschaft und ländlicher Raum wird gefördert durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg. Projektleiterin  ist Anika Barkowski, Tel. (03 32 05) 25 00 23.


LANDaktiv – Initiative für Leben im ländlichen Raum wird gefördert durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft aus Mitteln des Landes Brandenburg. Projektleiterin ist Sabine Rudert, Tel.
(03 32 05) 25 00 21.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr