Karls Erlebnis-Dorf

16.05.2014

© Lutz Gagsch

Besucher sind willkommen bei Robert Dahl und seinem Team.

Robert Dahl ist der „Erfinder“ von Karls Erlebnis-Dorf, dem größten Bauernmarkt in Deutschland, den er 1990 in Rövershagen bei Rostock aus einem Erdbeerhof entwickelte. Hier bauten bereits seine Großeltern, Karl und Frieda Dahl, 1921 Obst und Gemüse an und vermarkteten es auf dem Rostocker Wochenmarkt.

Der beliebte Freizeit- und Erlebnispark, der im vergangenen Jahr 1,2 Millionen Besucher zählte,  hat nun einen Ableger in Elstal/Gemeinde Wustermark direkt an der Fernverkehrsstraße 5 erhalten. Mit dem ländlichen Erlebnisbereich, dem großen Bauernmarkt und mit „Friedas Hof-Küche“, der passenden Erlebnis-Gastronomie, kann auch der berlinnahe neue Markt punkten.

Besonders können sich die Jüngsten freuen, denn sie können mit einem Bauernporsche (Traktor) selbst auf Tour gehen. Rund 30 Attraktionen zum Spielen und Mitmachen gibt es, wobei ein weiterer Renner die Kartoffelsackrutsche ist. Das brandenburgische Imkermuseum von Henri Kraatz aus Möthlow fand auf dem Areal eine neue Heimstätte und ist sehr informativ eingerichtet.

Kulinarisch gibt es ebenfalls einige Höhepunkte, insbesondere die offene Pfannkuchen- Schmiede begeistert mit vier süßen und vier deftigen Eier­kuchen. Natürlich gibt es auch frische Erdbeeren zu kaufen, obwohl in Berlin und Potsdam 230 Erdbeerstände mit Karls-Erdbeeren zu finden sind.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr