Hofkäserei: Kurze Wege, frische Ware

19.02.2014

© MAFZ, Holger Klementz

Auf Besucher eingestellt sind Bianca Damrose und Michael Bemm von der Hofkäserei in Paaren im Glien.

Eine gute Nachricht für die Liebhaber frischer Molkereiprodukte: Nach einer winterlichen Modernisierung, bei der unter anderem ein neuer  Pasteurisator installiert wurde, ist die Hofkäserei im havelländischen MAFZ Erlebnispark seit Anfang Februar wieder für ihre Kunden geöffnet. Vorerst freitags und samstags sowie zu Veranstaltungen, ab März sind interessierte  Besucher dann auch wieder in der Woche willkommen, teilte der MAFZ-Erlebnispark mit.

Die ersten, die vom Modernisierungsschub profitierten, waren die Besucher der diesjährigen Internationalen Grünen Woche in Berlin. Sie konnten Käse und Buttermilch, aber auch Frischkäse und neue Jogurt-Getränke probieren und kaufen. Die Nachfrage war groß. So hofft das Käserei-Team nun, dass auch die Stammkunden aus dem Havelland und Spandau die neuen Angebote gern annehmen werden.

Nur ein Katzensprung

Ganz sicher werden sich die Schulklassen freuen, die bei ihrem Besuch im „Grünen Klassenzimmer“ des Landkreises den Weg der Milch vom Stall bis aufs Butterbrot kennenlernen. Denn sie werfen gern einen Blick in die Produktionsstätte und kosten frische Milchprodukte. Deren Frische wird garantiert durch die kurze Lieferkette im Dorf. Vom Kuhstall der Agro-Glien GmbH am Dorfausgang bis in die Hof-Käserei auf dem Gelände des MAFZ-Erlebnisparks  ist es ein Katzensprung. So kann auch leicht nachproduziert werden, wenn einmal mehr Kunden als erwartet im Laden der kleinen Käserei zugegriffen haben.

Wer allerdings auf der sicheren Seite sein möchte, kann seine Bestellung gern auch telefonisch durchgeben. Unter (03 32 30) 7 42 04 werden wochentags von 8 bis 16 Uhr Wünsche aufgenommen.


MAFZ
Presseinformation

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr