Höchste Fichte im Land gesucht

18.04.2017

© Sabine Rübensaat

Eberswalde.  Das große öffentliche Interesse an den bisherigen „Spitzenbaum-Aktionen“ nimmt der Landesverband Brandenburg e. V. der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) in Kooperation mit dem Landesbetrieb Forst Brandenburg erneut zum Anlass, auch für 2017 zur Suche nach dem „höchsten Baum des Jahres“ aufzurufen. Dieses Jahr wird Brandenburgs höchste Fichte (Picea abies) zur Fahndung ausgeschrieben.


Wer glaubt, einen Kandidaten für den Spitzenbaum 2017 gefunden zu haben, sollte diesen bis zum 6. Juni 2017 bei der brandenburgischen SDW-Landesgeschäftsstelle (Tel. 0 33 34) 2 77 91 33, E-Mail: info@remove-this.sdw-brandenburg.de) melden. Erforderlich ist eine möglichst genaue Lagebeschreibung (z. B. mittels GPS-Koordinaten). Erwünscht sind auch Fotos von den Bäumen.


Ab Juni 2017 werden Experten des Landeskompetenzzentrums Forst Eberswalde die  aussichtsreichsten Kandidaten aufsuchen und per Lasermessgerät exakt vermessen. Die Präsentation des so ermittelten „Spitzenreiters“ wird dann im Spätsommer 2017 stattfinden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr