Futterernte

27.05.2016

Futterernte © Rudolf Kupfer

Gut herangewachsene Ackergrasbestände und bestes Wetter bestimmten die Futterernte in Frauendorf, Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Bereits vor Pfingsten konnten die ersten 150 ha der Agrargenossenschaft abgeerntet werden. Häckslerfahrer Bernd Sickert äußerte sich zuversichtlich, dass den Rindern der Genossenschaft damit Futter von bester Qualität bereitgestellt werden kann. Sorge bereiten ihm und anderen Landwirten der Region jedoch die derzeit niedrigen Preise für Milch und weitere Produkte. Wenn die Talfahrt weiterhin anhält, stehen auch landesweit viele Existenzen auf dem Spiel.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr