Führerschein Klasse T

30.09.2013

© Sabine Rübensaat


Fürstenwalde. Auszubildende, die gerade ihre Ausbildung im Agrarbereich begonnen haben, sollten jetzt einen Antrag auf Förderung dieses Führerscheins stellen. Der Erwerb kann im Rahmen der Richtlinie Ländliche Berufsbildung aus EU- und Landesmitteln bis zu 450 Euro unterstützt werden. Das Förderprogramm wird allerdings nur bis zum 31. Dezember 2013 angeboten.

 

Erwerb kann noch gefördert werden


Anträge auf Förderung müssen bis zum 30. Oktober dieses Jahres gestellt werden. Die Fahrschule kann dann auch noch im kommenden Jahr besucht werden. Anträge sind zu richten an: Landesamt für Landwirtschaft, ländliche Entwicklung und Flurneuordnung, Außenstelle Fürstenwalde, Rathausstraße  6, 15517 Fürstenwalde/Spree, Referat 21 – Förderung, Ländlicher Raum, Tel. (0 33 61) 55 43 95. Mail: Thekla.Schwarz@lelf.brandenburg.de

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr